27.-30.07.2019 Bardonecchia

Der erste Durchgang im Piemont wird von Lukas und mir gefahren. Wie schon öfter wohnten wir bei Gino & Valérie im Hotel Nigrittela. 

27.  
  • Anreise am Morgen
  • Abladen bei Starkregen
  • Sommellier bei schönem Wetter
28. 
  • Tre Crocci mit der obligaten Begehung des Bunkers
  • Quattro Sorelle Versuch erfolglos abgebrochen
  • Mulattiera abfahrt via Col des Arcles nach Plampinet
29.
  • Assietta -> Reifenpanne -> Bergung mit Bus
  • Colle Rho
    • Herrenauffahrt bis zum Hangrutsch - Abbruch...
    • Damenauffahrt problemlos bis zur Passhöhe
30.
  • Jafferau via Skipiste 
  • Foens
  • Pramand
  • Rif Rey erfolglos
nachdem die Hauptzufahrt (wohl aufgrund Vermuhrungen) gesperrt ist haben wir es über 3 verschiedene Sentieri probiert, aber trotzdem nicht geschafft



Es waren tolle, anstrengende Tage. Wir haben viel gelernt und kommen gerne wieder.